MR Dr. med. Rainer Wander
Facharzt für Allgemeinmedizin

Naturheilverfahren - Homöopathie - Chirotherapie - Spezielle Schmerztherapie

ELEKTROTHERMOGRAFIE NACH ROST

Elektrothermografie

Bei unklaren Leiden ist ein therapeutischer Ansatz sehr schwer zu finden, vor allem dann wenn alle technischen und Laborbefund keine Auffälligkeiten zeigen.

Jedes Organ ist mit bestimmten Hautbezirken über das Nervensystem verschaltet. Bei einer Funktionsstörung wird das korrespondierende Hautareal eine zu niedrige oder zu hohe Temperatur zeigen. Wird der Körper einer Belastung − Stress − ausgesetzt kann durch die Temperaturdifferenz die Reaktionsfähigkeit abgelesen werden. Hochempfindliche Thermometer lassen eine systematisierte Erfassung der Temperatur an bestimmten Punkten vor und nach Stress (10 minütige Unterkühlung) und nach einer Behandlung in schneller Reihenfolge computergestützt aufzeichnen.

Mit hoher Sicherheit können dann die gestörten Organe identifiziert und dann gezielt behandelt werden. Die Thermografie ist eine sehr zeitaufwendige und an teure Technik gebundene Untersuchungsmethode und bei vielen Fällen der einzig Weg zur richtigen Diagnose.